Die Suche nach der Anerkennung seiner Eltern treibt den 19jährigen Leo zu immer drastischeren Aktionen. Er prügelt sich, schwänzt die Schule, und provoziert seine Mitmenschen solange, bis er sogar vom Unterricht suspendiert wird.
Statt an der Therapiegruppe teilzunehmen, in die sein Vater ihn stopfen will, versteckt Leo sich in einem Go-Salon. Dort lernt er den Mittvierziger Gabriel kennen, der ihn in die Geheimnisse eines jahrtausendealten Brettspiels einführt.
Aus dem unverbindlichen Zeitvertreib wird für Leo schnell eine Leidenschaft, die weit über das Spielbrett hinausgeht. Er will nicht nur Turniere gewinnen, sondern auch Gabriels Herz, doch die Liebe ist ein Spiel, das Leo zuvor nie ernst genommen hat …

Ein Roman über eine ungleiche Liebe, ein asiatisches Brettspiel und die Wahrscheinlichkeit von Wundern.

Mit einem Klick aufs Cover direkt zu Amazon!