Wilder Student trifft ruhigen Asexuellen und verliebt sich – Beziehung (fast) ohne Sex – geht das?

Jetzt bei Amazon kaufen oder gratis per Kindle Unlimited lesen!


 

„Jeder sollte wissen, wie es sich anfühlt.“

Quentin ist asexuell, von Beruf Dom und auf der Suche nach einer festen Beziehung. Als der junge Student Dominik in sein Leben tritt, der mit BDSM nichts anfangen kann, seine Nächte am liebsten mit One-Night-Stands füllt und Verliebtheit als „Gedankenkrankheit“ bezeichnet, ahnt keiner von beiden, wohin diese Begegnung führen wird.
Die beiden müssen herausfinden, ob sie trotz ihrer unterschiedlichen Veranlagungen zum Thema Sex glücklich werden können, oder ob die schönste Nebensache der Welt eben doch keine Nebensache ist, wenn es darum geht, für immer zusammen zu sein …

Wie viel Stärke kostet Schwäche?
Wie liebt man jemanden, der in einer anderen Welt lebt?
Und wer öffnet unsere Knoten, wenn wir uns selbst in Fesseln legen?


Lesermeinungen

„Tatsächlich habe ich hier das erste Mal über Asexualität gelesen und es gefällt mir sehr gut, wie gefühlvoll die Autorin das Thema umsetzt.“ – Leserstimme auf Amazon

„Ein absolut fesselndes Buch!“ – Leserstimme auf Amazon

„Die Autorin hat es geschafft ein schwieriges Thema sanft zu verpacken und mich mitfühlen lassen.“  – Leserstimme auf Amazon


Hinweis

Die Geschichte enthält einen kleinen Anteil an BDSM-Szenen, diese stehen jedoch nicht im Mittelpunkt des Romans.


Du suchst weitere Bücher zu ungewöhnlichen Themen? Wie wäre es mit diesem?