„Jeder Mensch sollte wissen, wie es sich anfühlt.“

Quentin ist asexuell, von Beruf Dom und auf der Suche nach einer festen Beziehung. Als der junge Student Dominik in sein Leben tritt, der mit BDSM nichts anfangen kann, seine Nächte am liebsten mit One-Night-Stands füllt und Verliebtheit als „Gedankenkrankheit“ bezeichnet, ahnt keiner von beiden, wohin diese Begegnung führen wird.

Wie viel Stärke kostet Schwäche?
Wie liebt man jemanden, der in einer anderen Welt lebt?
Und wer öffnet unsere Knoten, wenn wir uns selbst in Fesseln legen?

Mit einem Klick aufs Cover direkt zu Amazon!