Willkommen auf meiner Autoren-Website!

Wenn du Spaß an Gay Romance mit Humor, Prickeln und Atmosphäre hast, dann stöber doch mal ein bisschen in meinen Geschichten.

Das Neuste vom Neuen

In der Zukunft sind wir nicht nur miteinander vernetzt, sondern einsam.

Aureus Pulse will den ersten künstlichen Menschen auf den Markt bringen und die Sehnsucht der Leute nach wahrer Liebe für seinen Verkaufserfolg nutzen. Um seinem Produkt eine Bühne zu geben, entwickelt er das Konzept für eine TV-Sendung, in der sein Prototyp „Eiri“ live vor den Augen der Welt mit einem Menschen verkuppelt werden soll. Der Clou daran: Vorerst soll niemand merken, dass Eiri ein Robot ist.
Nicht einmal Romeo, der junge Schauspieler, der die zweite Hauptrolle spielt.

Kann man sich in einen Robot verlieben? Was macht einen Menschen echt? Und was passiert, wenn man sich live vor den Augen eines Millionenpublikums der Regie widersetzt?

Eine Gay Romance mit einem Hauch Sci-Fi … auch für Leser, die eigentlich kein Sci-Fi mögen.

Direkt zu Amazon
GO FOR LOVE

Die Suche nach der Anerkennung seiner Eltern treibt den 19jährigen Leo zu immer drastischeren Aktionen. Er prügelt sich, schwänzt die Schule, und provoziert seine Mitmenschen solange, bis er sogar vom Unterricht suspendiert wird.
Statt an der Therapiegruppe teilzunehmen, in die sein Vater ihn stopfen will, versteckt Leo sich in einem Go-Salon. Dort lernt er den Mittvierziger Gabriel kennen, der ihn in die Geheimnisse eines jahrtausendealten Brettspiels einführt.
Aus dem unverbindlichen Zeitvertreib wird für Leo schnell eine Leidenschaft, die weit über das Spielbrett hinausgeht. Er will nicht nur Turniere gewinnen, sondern auch Gabriels Herz, doch die Liebe ist ein Spiel, das Leo zuvor nie ernst genommen hat …

Ein Roman über eine ungleiche Liebe, ein asiatisches Brettspiel und die Wahrscheinlichkeit von Wundern.

Idee & Planung
100%
Rohfassung
100%
Lektorat & Überarbeitung
100%
Cover & Satz
90%

Ein paar Worte über mich

Hier steht jetzt normalerweise dieser Text darüber, wo ich geboren wurde und wann und dass ich das Schreiben seit frühester Kindheit liebe und so weiter. Also: Berlin, 1987. Hätten wir das erledigt. Aber eigentlich geht es doch um das:

Ich liebe Gay Romance und ich liebe gute Geschichten. Was wäre naheliegender, als genau diese Dinge zu meinem Beruf zu machen? Also schreibe ich schwule Liebesgeschichten, mal eher humorvoll, mal besonders dramatisch, mal mit dem Extra-Schuss Erotik aber vor allem immer mit Herz und Leidenschaft.

Wenn du nach mehr persönlichen Informationen suchst, dann schau doch hier rein, oder kontaktiere mich via Social Media.

Neues aus dem königlichen Blog